fbpx

Am vergangenen Samstag nahmen wir abschied von unserem Ehrenmitglied und Ehrenobmann Adolf Rupp. Adolf wurde mit 15 Jahren, das war 1946, aktiv in den Musikverein Fußach aufgenommen. Als Instrument hat er Bariton erlernt, das er dann auch über viele Jahre spielte. Erst die letzten Jahre, gegen Ende seiner aktiven musikalischen Laufbahn hat er dann auf die Basstuba gewechselt und auch dort gute Figur gemacht.

50 Jahre war er begeisterter Musikant, er war mit Leib und Seele mit dabei und hat dabei kaum bei einer Musikprobe, geschweige denn bei einer Ausrückung gefehlt. Neben seiner Musikantentätigkeit war Adolf aber auch 4 Jahre als Vorstandstellvertreter und 14 Jahre als Vorstand tätig. In all diesen Jahren hat er den Musikverein stark mitgeprägt und mit viel Einsatz geführt. Und wenn es kleinere oder größere Probleme gab hat er gemeint: “Das richten mir scho!“1971 wurde Adolf nach 25 Jahren die Ehrenmitgliedschaft verliehen – durch die spätere Ernennung zum Ehrenvorstand (1985) wollte der Musikverein voallem die Anerkennung für sein langes Engagement in der Vereinsleitung zum Ausdruck bringen.

Nach Beendigung seiner aktiven Musikerlaufbahn im Dezember 1995 blieb Adolf nach wie vor, und das bis heute, mit dem Musikverein eng verbunden. Es gab keinen Auftritt des Musikvereins, keine interne Zusammenkunft, kein Konzert unserer Jungmusikanten, bei dem Adolf und Elisabeth nicht mit dabei waren. Beim traditionellen Maiblasen war bei Adolf und Elisabeth immer eine fixe Station mit hervorragender Bewirtung. Vor knapp 3 Jahren durften wir in seiner Garage noch seinen 80-ten Geburtstag mit ihm feiern. Adolf war in unserer Musikantenrunde immer eine ausgeglichene Persönlichkeit, war gerne gesehen, er hatte immer was zu erzählen, akzeptierte Jung und Alt gleichermaßen und hatte auch eine gesunde Portion Humor. Viele gemeinsame, schöne Stunden werden uns an ihn erinnern.

Der Musikverein Fußach möchte Adolf für seinen Einsatz für den Verein, seine Freundschaft, seine Verbundenheit und die vielen schönen Stunden danken. Wir werden dich in lieber Erinnerung bewahren. Ruhe in Frieden.