fbpx

Kaum zu glauben aber schon seit vollen 10 Jahren gestaltet das Feuerwehrhaus das Fußacher Ortsbild. Gefeiert wurde dies im Rahmen des Sicherheitstages, der von der Höchster und Fußacher Feuerwehr am vergangenen Samstag organisiert wurde. Neben den Festlichkeiten zeigten die Feuerwehr und andere Blaulichtorganisationen Vorführungen und Übungen zum Thema Sicherheit. Doch auch Aktionen zum mitmachen wurden geboten. Kisten stapeln, balancieren über die Slagline und natürlich die Fahrt mit dem Leiterwagen der Feuerwehr Hard begeisterten nicht nur die Kleinen.

Umso erfreulicher war es, dass auch der Musikverein Fußach, wie schon 10 Jahre zuvor bei der Einweihung des Gerätehauses, den Dämmerschoppen gestalten durfte. Da man sich ja bei der Feuerwehr befand und keinen Brand fürchten musste, heizte der Musikverein dem Festpublikum gehörig ein.

Dabei verließ sich Kapellmeister Helmut Schäfer voll und ganz auf Traditionsmärsche und Stimmungsklassiker. Natürlich durften auch kleine Showeinlagen wie die Löffelpolka, bei der Raphael Keller seine Löffel schwang, oder die Teppichklopfpolka, bei der der Musikverein von Meisterteppichklopfer Raphael Keller begleitet wurde, nicht fehlen.

Mit großer Freude und einem etwas abgeänderten Programm in der Tasche, schauen wir dem wohl sonnig werdenden Donnerstag entgegen, bei dem wir den Frühschoppen beim Gasthaus Anker gestalten werden.

Artikel teilen