Vereinsausflug zum Lago Maggiore

IMG_3227

IMG_3657

Bevor es mit den Proben für das diesjährige Cäcilienkonzert richtig los geht, fuhr der Musikverein Fußach auf seinen Vereinsausflug. Diesmal ging die Reise an den Lago Maggiore nach Verbania. Gut gelaunt starteten wir um 7 Uhr unsere Reise nach Italien und ließen das regnerische Wetter hinter uns.
Den ersten Stopp auf unserer Reise nach Verbania machten wir in der Schweiz, in Locarno. Von dort aus ging es mit der Centovalli-Bahn durch ein atemberaubendes Naturpanorama in Richtung Domodessola. Dort merkten wir schon, dass wir im Süden Europas angekommen waren. Der Ort versprühte den typischen italienischen Charme und die Sonne zeigte uns bei einem guten Gläschen Vino, was man unter Dolce Vita versteht.
Weiter ging die Fahrt zum Lago Maggiore – nächstes Ziel, unser Hotel. Das Hotel lag direkt am See und dementsprechend schön präsentierte sich auch die Aussicht aus den Hotelzimmern.

Nach einem gemeinsamen Abendessen wurde die Stadt besichtigt. Zusammenfassend für den restlichen Abend könnte man sagen, dass der Musikverein Leben in den kleinen verschlafenen Ort einhauchte.
Am nächsten Tag ging es auf den großen Markt nach Cannobio. Schnell wurde uns klar, wir sind hier nicht die Einzigen die vorarlbergerisch sprechen. Man könnte Cannobio auch klein Vorarlberg nennen. Dem Umstand geschuldet, stieg auch der Ruf der Heimat und so trat man am Nachmittag die Heimreise an.

Es war ein toller Ausflug. Wir möchten uns bei Sabrina, Martina, Werner und Martin für  die Organisation und die Vorbereitung des Ausfluges bedanken und bei Bösch Reisen für die tolle Zusammenarbeit und die tolle Fahrt.

Weitere Artikel
« | »