fbpx

Der Fronleichnamstag stand ein wenig im Zeichen der Musik. Zuerst gestaltete der Musikverein die Fronleichnams Messe, danach ging es aber schon in Richtung Gasthaus Anker. Dort gab der Musikverein schon zum dritten mal in diesem Jahr und unter Leitung von Kapellmeister Helmut Schäfer einen Frühschoppen.

Bei dem sonnigen Wetter und den sommerlichen Temperaturen, waren, neben den Instrumenten, vor allem die vielen Sonnenschirme und Zelte wichtig unter denen der Musikverein zuflucht fand. Doch nicht nur die Sonnenstrahlen, sondern auch das abwechslungsreiche Programm heizte dem Publikum im Gastgarten des Gasthauses Anker ein. Während im ersten Teil Solist Helmut Wörndle sanfte Töne erklingen lies, gehörte der zweite Teil den Märschen und Polkas. Mit dabei auch wieder die Show-Polkas „Die Löffelpolka“ und „die Teppichklopf  Polka“, gespielt von Solisten Raphael Keller.

Den nächsten Frühschoppen spielen wir übrigens beim Fest am Kirchplatz. Und wer noch keinen Früschoppen mit uns mitgemacht hat, ist es wärmstens zu empfehlen, denn es wird der letzte vor der Sommerpause sein.

Artikel teilen